Realschule Florastraße

www.realschule-florastrasse.de

Kooperationspartner

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige unserer außerschulischen Kooperationspartner vorstellen, mit denen wir intensiv zusammenarbeiten:

sports partner ship e.V.

Seit mehreren Jahren wird unsere Schule von sports partner ship e.V. unterstützt, so dass zweimal pro Woche am Nachmittag Basketball-AGs stattfinden können. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von einem professionellen Basketballtrainer unterrichtet. Zweimal im Jahr finden dann Turniere statt, an denen wir teilnehmen.

Benedikt Niemeyer Stiftung

Benedikt-Niemeyer-Stiftung-LogoSeit 2014 arbeiten wir mit der Benedikt-Niemeyer-Sttiftung zusammen. 5 Schülerinnen und Schüler unserer beiden Orchesterklassen werden dankenswerter Weise gefördert und unterstützt.
Die Benedikt Niemeyer-Stiftung fördert besondere musikalische Schülerinnen und Schüler.

Chorverband Düsseldorf e.V.

Stadtteilchor Flyer 2016Seit 2014 kooperieren wir mit dem Chorverband Düsseldorf e.V. durch das gemeinsame Projekt “Sing mit”. Es wurde ein Stadtteilchor mit mehreren Grund- und weiterführenden Schulen ins Leben gerufen. Die Organisation und die Finanzierung wird über den Chorverband umgesetzt.Die Proben finden in der Aula unserer Schule statt.

 

 

Euroforum

Am 21.09.2012 unterschrieb Herr Delißen im Rahmen eines Festaktes den Kooperationsvertrag mit der in Düsseldorf ansässigen Firma Euroforum. Die Kooperation bietet SchülerInnen mit technischen oder kaufmännischen Interessen vielfältige Möglichkeiten. Es können beispielsweise Praktika in unterschiedlichen Ausbildungsberufen absolviert werden. Darüber hinaus findet an der Schule die Azubi Road Show statt. Bei diesem Event stellen Auszubildende der Firma interessierten SchülerInnen ihrEuroforum_Vertrage Berufe vor und beantworten im Anschluss deren Fragen. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur beruflichen Orientierung unserer SchülerInnen geleistet. Auf die weitere Ausgestaltung der Kooperation in den kommenden Monaten und Jahren freuen wir uns sehr.

 

 

Lesementoren an der Realschule Florastraße

Mentor logo_miniSeit Beginn des Schuljahres 2011/2012 arbeitet die Realschule Florastraße mit Mentor – Die Leselernhelfer Düsseldorf e.V  zusammen. Der Verein vermittelt geeignete Freiwillige, die ehrenamtlich in die Schulen gehen, um dort mit einzelnen Kindern 45-60 Minuten wöchentlich zu lesen. Die MentorInnen wählen mit den Kindern gemeinsam altersgemäße Texte aus, lassen sich diese vorlesen, lesen selber vor und besprechen mit den SchülerInnen das Gelesene. Ziel ist es, Freude am Lesen zu wecken und das Textverständnis der Kinder zu fördern. Durch die „eins zu eins Betreuung“ besteht die Möglichkeit, auf die individuellen Interessen, aber auch Schwierigkeiten des jeweiligen Kindes einzugehen. Daher werden für das Mentor-Programm häufig Kinder ausgewählt, die Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben. Weil die Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift eine integrale Komponente sowohl des schulischen Erfolges als auch der beruflichen Zukunft unserer SchülerInnen ist, sind wir als Schule sehr froh, dass diese Kooperation besteht und stetig ausgebaut wird. Koordiniert wird die Zusammenarbeit mit Mentor von Seiten der Schule durch Frau Steinke. Derzeit werden neun SchülerInnen der Realschule Florastraße mit Hilfe der ehrenamtlichen MentorInnen gefördert.

 

St. Martinus-Krankenhaus

Kooperation St Martinus 12-15Am 16.12.2015 unterzeichnete die Realschule Florastraße im Rahmen einer kleinen Feier einen Kooperationsvertrag mit dem St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf. Durch diese Zusammenarbeit erweitert unsere Realschule ihr Portfolio im Bereich Berufsorientierung auf den sozialen und pflegerischen Bereich. Zukünftig finden an der Schule regelmäßige Informationsveranstaltungen zu Ausbildungsberufen im St. Martinus-Krankenhaus statt. Außerdem bietet das Krankenhaus unseren SchülerInnen eine große Zahl an Praktikumsplätzen. Im Gegenzug möchte die Realschule Florastraße zu Feiertagen oder anderen Festlichkeiten im St. Martinus präsent sein. Angedacht sind beispielsweise musikalische Darbietungen oder Ausstellungen unserer Kunstkurse vor dem Hintergrund unseres musisch-künstlerischen Profils. Auf diese Weise möchte die Schule dem Krankenhaus und seinen Patienten etwas zurück geben. Auch vor dem Hintergrund der tiefen Verwurzelung unserer Schule im Stadtteil Bilk freuen wir uns sehr, mit diesem traditionsreichen Krankenhaus gemeinsam die Zukunft zu gestalten.

Berufsberatung

Im Rahmen eines Pilotprojekts der Agentur für Arbeit, an dem die Stadt Düsseldorf teilnimmt, hat sich die Berufsberatung an unserer Schule mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 stark gewandelt. Zukünftig bietet unsere Berufsberaterin Frau Schmitz eine wöchentliche Sprechstunde an. Diese findet immer dienstags ab acht Uhr statt und orientiert sich an der Stundentafel. Für die einzelnen SchülerInnen hat Frau Schmitz dann jeweils 45 Minuten Zeit, um sie auf Basis der Zeugnisnoten, des Berufswahlpasses und natürlich ihrer persönlichen Wünsche sowie Interessen umfassend zu beraten. Es besteht auch für interessierte Eltern die Möglichkeit, an den Beratungsterminen ihrer Kinder teilzunehmen.

Darüber hinaus nimmt Frau Schmitz regelmäßig an Elternabenden der Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 teil. Hier stellt sie sich und ihre Arbeit vor und erläutert den Eltern Beratungsmöglichkeiten, Ausbildungs- und Bildungsgänge. Auch bringt sich Frau Schmitz verstärkt in schulinterne Arbeitsgruppen ein, die sich mit der Organisation der Berufsorientierung und der Gestaltung des Übergangs Schule/ Beruf oder Schule/ Schule an der Realschule Florastraße beschäftigen.

 

 

Mercedes Benz

Am 9. Dezember 2008 haben wir einen Kooperationsvertrag mit der Firma Mercedes Benz–Daimler AG, Werk Düsseldorf unterzeichnet.

Vertragsübergabe bei Daimler

Zielsetzungen der Kooperation mit Mercedes-Benz :

  • Beitrag zur Orientierung der Schüler in der Berufs- und Arbeitswelt
  • Unterstützung der Schüler im Berufsfindungsprozess
  • Kennenlernen des Betriebes und der Berufe bei Daimler in Düsseldorf
  • Besuch der Lehrwerkstatt mit praktischen Übungen – z.B. Bohrer-Führerschein
  • Schülerbetriebspraktikum in den 9. Klassen
  • Angebote für den “Girl´s day”
  • Bewerbertraining
  • Einladung zum “Tag der offenen Tür

AOK

Gesund_lerne_Gesund_lebenMit der AOK arbeiten wir seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Neben Angeboten im Bereich Gesundheitsförderung unterstützt uns die AOK auch bei Bewerbertrainings. Besonders erfolgreich ist das gemeinsame Box-Projekt in den Klassen 8.

Linklaters LLP

151028_CI_Bewerbertraining_001Die Wirtschaftskanzlei Linklaters LLP hat im Oktober 2015 erstmals ein zweitägiges Bewerbertraining mit SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 der Realschule Florastraße durchgeführt. Die SchülerInnen erhalten eine profunde Einführung in Formalia, die in einer Bewerbungssituation beachtet werden müssen. Die Nach

haltigkeit der hochprofessionellen Veranstaltung wird dadurch gewährleistet, dass im Laufe des zweitägigen Workshops mit allen SchülerInnen digitale Bewerbungsunterlagen erstellt werden. Darüber hinaus werden realitätsnah Bewerbungsgespräche simuliert und den SchülerInnen generell ein authentischer Einblick in die Berufswelt geboten. Ein Hauptziel der Veranstaltung ist es, auch SchülerInnen, die orthographische Schwierigkeiten haben, gutes Material für Bewerbungen zur Verfügung zu stellen.

Die Realschule Florasraße freut sich auf zukünftige Veranstaltungen mit Linklaters.