Realschule Florastraße

www.realschule-florastrasse.de

Die Flora-Vorleser

Am Dienstag, den 13 online apotheke günstig Dezember 2011 war es wieder soweit: Der Lesewettbewerb der sechsten Klassen der Realschule Florastraße ging in die letzte Runde. Zuvor hatten die einzelnen Klassen ihren Sieger gesucht und auch gefunden.

Die Finalisten waren  Ida Sarr (6a), Morris Reimann (6b) und Michael Jasinski (6c). Nachdem die Finalisten vorgelesen hatten, fiel das Urteil der Jury: Michael Jasinski ist der Schulsieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs. Die Jury bestand aus den DeutschlehrerInnen Frau Thedens, Frau Hatz und Herrn Borgerding, Frau Siebke (Vorsitzende der Fachkonferenz Deutsch), Stella Hönighaus und Carolin Röckrath (Schülervertretung in der Fachkonferenz Deutsch) sowie Cedric Schmidt (Vorjahressieger).

Die Schüler lasen einen Abschnitt, aus einem selbstgewählten Buch vor, stellten zuvor kurz das Gesamtwerk vor und durften dann eine Lesezeit von fünf Minuten nicht überschreiten. Ida Sarr las aus dem Buch “Greg’s Tagebuch 5″, Morris Reimann aus “Die Outsider”  und der Gewinner Michael Jasinski stellte ein Buch vor, das die Lehrerin Frau Erl geschrieben hat, es trägt den Titel “Gecastet”.
Da alle Finalisten gerne lesen, wurde jeder mit einem Buchgeschenk belohnt. Der Gewinner des Wettbewerbs darf die Floraschule bei dem Stadtwettbewerb vertreten.Bei dem Schulwettbewerb in der Aula konnten am Rande sitzende Personen den Leser nicht so deutlich verstehen, was schon jetzt zu der Überlegung führte, in Zukunft vielleicht mit Mikrofon-Unterstützung lesen zu lassen.

“Im Großen und Ganzen gefallen mir Organisation und Stimmung in diesem Jahr sehr gut”, sagte Vorjahressieger und  Jurymitglied Cedric Schmidt. Zwischen den Vorlesern herrschte ein faires und nettes Verhalten. Die ca. 70-80 Schüler der drei 6. Klassen hörten gespannt zu und drückten ihren Vertretern kräftig die Daumen. Jetzt hofft nicht nur die 6c auf ein gutes Ergebnis von Michael Jasinski beim Stadtwettbewerb, sondern die ganze Schule.

(Es berichtete Moritz Forster, 8b.)

Kommentare sind geschlossen.